Was bedeutet Winter für dich?

Der Winter hat viele Gesichter: in der Stadt kann der Schnee störend sein, weil er die Strassen und Bürgersteige zu Gefahrenzonen macht. Wenn wir aber auf dem Land oder in den Bergen sind, kann Schnee und alle damit zusammen hängenden Aktivitäten zum reinen Vergnügen führen. Fällt dir der Winter auf den “Deckel”? Ist die Düsternis der dunklen Tage eine Gefahr für deine Gemütslage? Kommt die Angst wieder zum Vorschein oder überfällt dich gar die Panik? Winter ist eine Jahreszeit, also können wir ihr nicht entgehen, es sei denn, wir fliegen in die Karibik oder in andere temperierte Gegenden. Für die meisten von uns ist das aber nur beschhränkt möglich, oder jedenfalls nur für eine beschränkte Zeit. Urlaub dauert ja nicht drei Monate. Am besten versuchen wir dem Winter seine besten Seiten abzukriegen. Winter ist eine Zeit des in- sich-Hörens, und kann dadurch sehr fruchtbar sein. Am besten gehen wir den Winter wie jede andere wärmere Jahreszeit an: lieben wir ihn doch! Er bringt uns viele ruhige Stunden, wenn wir nur auf ihn hören und uns seiner Natur anpassen. Winter kann eine Zeit der Erneuerung sein Da wir nicht so viele Aussen-Aktivitäten betreiben, können wir ein bisschen nach innen hören. Auf unsere Gefühle achten und uns ganz einfach wohl...
Wordpress SEO Plugin by SEOPressor